Low Carb Rezeptideen von Marion Candela

Apfelkuchen mit Stevia/Erythrit Streusüße

© 2013 Marion Candela nocarbs-blog.de
© 2013/2014 Marion Candela nocarbs-blog.de

Wunderbar Backen mit Stevia

Streuselkuchen vom Feinsten, mit Obstsorten nach Wahl backen. Der Kuchen hat viel weniger Kohlenhydrate als mit gewöhnlichem Zucker, deshalb ohne Reue genießen.


Zutaten Teig:
2 Eier
75 g Butter
60 g Stevia Streusüße
1 Msp. Vanille Aroma (Bourbon Vanille)
2 Tropfen Zitronen Aroma
125 g Bio Dinkelmehl Typ 1050 oder anderes
1 TL (4 g) Backpulver

Zutaten Belag:
5 Äpfel (etwa 300 g)
50 g Stevia Streusüße
2 EL Rum
Zimt/Vanillearoma

Zutaten Streusel:
75 g Bio Dinkelmehl
50 g Butter
50 g Stevia Streusüße
Glasur:
etwa 2 EL Zitronensaft
100 g Serapur Puderzucker

Zubereitung:
Teigzutaten wie Butter, Eier und Zuckerersatz Stevia Streusüße in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Dann das mit Backpulver gemischte Mehl unterheben und zu einem Teig verarbeiten. Eine runde Silikon Backform Durchmesser 28 cm nehmen und den Teig einfüllen.

Damit es leichter vonstatten geht, den Teigschaber beim Einfüllen vorher in Wasser tauchen, damit lässt sich der Teig leichter und gleichmäßiger verteilen. Fall Sie eine herkömmliche Kuchenform verwenden, nehmen sie den Boden der Springform heraus. Den ganzen Teig in die Mitte geben und nun ein Stück Frischhaltefolie über den Teil legen, dann ganz leicht ausrollen. Die gefüllte Kuchenform Beiseitestellen.

Die Füllung vorbereiten, dazu die Äpfel Schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die zerkleinerten Äpfel, Süßungsmittel, Vanillearoma, Zimt und Rum gleich in einen kleinen Topf geben und alles zusammen erwärmen, dabei immer wieder Umrühren, bis die Äpfel weich geworden sind, evtl. abschmecken.

Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, danach in die Kuchenform gleichmäßig einfüllen. Backofen auf etwa 180 Grad vorheizen und gleich darauf die Streusel zubereiten,

Man nehme Butter, Stevia Streusüße und Dinkelmehl und verknetet dies mit den Händen zu Streuselteig. Gleichmäßig auf den Kuchen verteilen und etwa 30-35 Minuten durchbacken. Nach der Backzeit den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Wer mag, kann nun noch eine Zuckerglasur oben drauf geben. Zur Herstellung der Glasur benötigen wir Serapur Puderzuckerersatz und Zitronensaft. Einfach zusammenmischen, aber Vorsicht bei Zugabe des Zitronensafts, lieber weniger nehmen, da ansonsten die Glasur zu flüssig werden kann. Kuchen gleichmäßig damit bestreichen und ganz trocknen lassen.

Hinweis: Sie können jederzeit eine andere Kernobst Sorte verwenden, evtl. auch etwas mehr Äpfel nehmen. Die Glasur kann man natürlich auch weglassen und den Kuchen nur mit etwas Puderzucker bestreuen. Beachten Sie, dass beim Verändern der Zutaten auch die Nährwerte neu zu berechnen sind.

Nährwerte pro 100 g: 8518 KJ, 2038 kcal, Eiweiß 39,84 g, Kohlenhydrate 178,60 g,  Fett 117,27 g, BE 14,89.

Bei 10 Stücke pro Portion 203,8 Kalorien und 17,86 g Kohlenhydrate.

Invaders from the Planet Moolah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.