Low Carb Rezeptideen von Marion Candela

Low Carb Hähnchenfilet mit Rosmarin

Low Carb Hähnchenfilet mit Rosmarin

Low Carb Hähnchenfilet mit Rosmarin

Hähnchenfilet eingerollt mit Bacon, dazu Zucchini und Tomatenscheiben schmeckt nach Italien und ist schnell zubereitet

Low Carb Hähnchenfilet mit Rosmarin und Bacon umwickelt ist angelehnt an die gute italienischen Küche. Ich habe das Low Carb Rezept, spontan nach den Zutaten die ich Zuhause hatte zubereitet. Schmeckt auf diese Art mit Rosmarin sehr würzig und ist einfach lecker.

Zutaten:
400 g Hähnchenfilets
1 mittelgroße Zucchini (100 g)
5 Scheiben Bacon (75 g)
1 große Fleischtomate (180 g)
Himalaya Salz
frischer Pfeffer
Bio Rosmarin Gewürz
20 g frischer Parmesan (Grana Padano)
20 ml Bio Olivenöl

Für das Low Carb Hähnchen mit Rosmarin braucht es nicht viel Zutaten.

Zubereitung:
Low Carb Hähnchenfilet mit Rosmarin ist wirklich fix gekocht und macht nicht viel Arbeit. Zucchini waschen und in längliche Scheiben schneiden. Tomate auch waschen und in drei große Scheiben schneiden.

Die Hähnchenfilets salzen, pfeffern und mit Rosmarin würzen. Dann mit je 1/2 Scheibe Bacon umwickeln. In heißem Olivenöl von beiden Seiten kurz durchbraten.

Die Zucchini salzen und auch in einer separaten Pfanne braten. Damit so ziemlich alles gleich fertig wird. Zum Schluss das fertig gegarte Hähnchenfleisch kurz warm stellen und in der gleichen Pfanne die Tomatenscheiben kurz anbraten von beiden Seiten, etwas würzen.

Auf einer Fleischplatte die Hähnchenfilets mit den Zucchini und Tomatenscheiben ansprechend anrichten und mit frischem Parmesan mit der Käsereibe grob geraspelt und bestreuen. Guten Appetit!

Tipp: Spar nicht an der Qualität des Parmesankäse, wenn Du einmal einen frischen gekostet hast. Wirst Du nie mehr eine billig Variante aus dem Supermarkt wählen.

Das Low Carb Hähnchen mit Rosmarin ergibt in etwa 2 Portionen, wenn Du nichts anderes dazu isst. So habe ich auch die Nährwerte pro Portion berechnet. Ergibt 3,63 g Kohlenhydrate pro Person.

Gesamte Nährwertangaben (ohne Kuchenreste):
Energie 3890 kJ/931 kcal, Kohlenhydrate 7,26 g, Fett 48,81 g , Eiweiß 113,21, BE 0,61

„Hat dir mein italienisch angehauchtes Rezept gefallen?“ Dann gibt mir doch einen Kommentar unter dem Beitrag.

Viel Spaß beim Kochen
Deine Marion Candela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.