Low Carb Rezeptideen von Marion Candela
Mandelmilch selber gemacht

Mandelmilch selber gemacht

Mandelmilch selber gemacht

Mandelmilch selber gemacht

Milchersatz selber herstellen ist nicht schwer und schont Deinen Geldbeutel

Mandelmilch selber gemacht, wer keine Milch verträgt oder allgemein auf Kuhmilch verzichten möchte, kann Mandelmilch ganz leicht selber herstellen. Dazu werden nicht viel Produkte benötigt. Wasser und ganze Bio Mandeln reichen.
Zutaten:
50 g ganze Bio Mandeln
400 ml Wasser
Zur Herstellung benötigte Geräte-Materialien:
Mulinette
Nussbeutel
Pürierstab

Zubereitung:
Mandelmilch selber gemacht hört sich vielleicht schwierig an ist es aber nicht. Ich zeige Dir wie fix das geht, war auch mein erstes Mal. Es hat gleich funktioniert und Du kannst mit vielen anderen Körnern oder Nüssen eine eigene Milch herstellen. Weitere Möglichkeiten werde ich noch im Blog zeigen, jetzt zuerst einmal Mandelmilch.

Die ganzen Mandeln in der Mulinette fein mahlen. Dann 400 ml Wasser in ein hohes Gefäß geben, gemahlene Mandeln hinzufügen und mit dem Mixstab pürieren. Du kannst natürlich auch einen Mixer verwenden. Ich habe mir vor Jahren einen Handrührgerät gekauft, da war gleich ein Pürierstab dabei, der hat mit schon viele Dienste geleistet und ist auch fix wieder sauber gemacht. Deshalb habe ich mir auch noch keinen Mixer zugelegt, ich „Liebäugle“ aber schon damit. Mandelmilch selber gemacht

Wenn die Mandelmilch schön schaumig püriert ist, dann nimmst Du einen Nussbeutel legst diesen über ein hohes Gefäß und schüttest die Mandelmilch rein. Dann den Nussbeutel vorsichtig ausdrücken und fertig ist die frische Mandelmilch.


Gesamte Nährwertangaben :
Energie 12960 kJ/310 kcal, Kohlenhydrate 2,85 g, Fett 26,50 g , Eiweiß 12,00, BE 0,24.


Tipp: Den überschüssigen Nussbrei verwendest Du für einen kleinen Mikrowellenkuchen, oder im Müsli Du wirst sicher eine Verwendungsmöglichkeit finden. Auf keinen Fall wegwerfen, es wird alles verwertet.

Gefällt Dir das Mandelmilch Rezept? Dann hinterlass doch einen Kommentar, ich freu mich. :-))

Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.